Lufthansa Cargo baut Social-Media-Präsenz aus

Nach Facebook-Auftritt folgt eigener YouTube-Kanal


 

Der Erfolg spricht für sich: Innerhalb von nur zehn Monaten sagten mehr als 14.000 User des sozialen Netzwerks Facebook „Gefällt mir“ zur Unternehmensseite von Lufthansa Cargo. Damit hat Deutschlands größte Frachtfluggesellschaft nicht nur bereits drei Mal so viele Fans wie Mitarbeiter, sondern auch eine der wachstumsstärksten Facebook-Seiten im B2B-Bereich (www.facebook.com/lufthansacargoag). Auf dieser Basis baut das Unternehmen seine Social-Media-Präsenz nun auch auf YouTube aus: Am 1. Oktober 2012 geht Lufthansa Cargo hier erstmals mit einem eigenen Videokanal auf Sendung (www.youtube.com/lhcargoag). 

Zur feierlichen Premiere präsentiert Lufthansa Cargo die Erstaufführung ihres neuen Imagefilms. Unter dem Claim „Networking the World“ gewährt das zweiminütige Video emotionale Einblicke in die Welt der Luftfracht. Unter anderem ist hier zu sehen, mit welch wertvollen Gütern die Flugzeuge bestückt sind, die rund 300 Ziele weltweit und auf schnellstem Wege miteinander verbinden.

„Lufthansa Cargo ist auf allen Kontinenten tätig und vernetzt die Welt mit ihrem Service in ähnlicher Weise, wie es soziale Medien im Internet tun. Portale wie Facebook oder YouTube bieten deshalb attraktive Möglichkeiten, ein weltweites Publikum an der Faszination unseres Flugbetriebs teilhaben zu lassen“, sagt Matthias Eberle, Leiter Unternehmenskommunikation bei Lufthansa Cargo.

Die Frachtfluglinie präsentiert sich auf ihrem YouTube-Kanal aus zahlreichen Perspektiven. Neben Videos zur Zukunftsstrategie „Lufthansa Cargo 2020“ sind auch historische Unternehmensgeschichten („100 Jahre Luftfracht“) sowie Bilder über Hilfsflüge in Krisengebiete zu sehen, etwa nach der Atomkatastrophe im japanischen Fukushima. Einen weiteren wesentlichen Bestandteil des Kanals bilden Plane-Spotting-Filme von Lufthansa Cargo-Maschinen sowie selbstgedrehte Videos von Piloten und Bodenmitarbeitern der Frachtfluggesellschaft.



Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht