Lufthansa Cargo fliegt nochmals Hilfsgüter nach Haiti

Zwei Sonderflüge mit Spenden der METRO Group im Wert von einer Million Euro


 

65 Tonnen Hilfsgüter für die Erdbebenopfer in Haiti fliegt heute ein MD-11 Frachtflugzeug der Lufthansa Cargo AG in das Krisengebiet. Die Maschine hebt heute um 11.50 Uhr vom Flughafen Düsseldorf ab. Sie wurde von der METRO Group über die Lufthansa Cargo-Tochter Lufthansa Cargo Charter Agency gechartert. Ein weiterer MD-11-Sonderflug für die METRO Group wird Anfang März starten. Schon am 25. Januar war eine MD-11 der Lufthansa Cargo ins Krisengebiet geflogen.

Beladen wurde das Frachtflugzeug bereits heute Nacht unter anderem mit Zelten, Dieselgeneratoren, Satellitentelefonen, Werkzeugen, Hygieneartikeln, Kochtöpfen sowie Schulbedarf und Spielzeug. Aufgrund der vorwiegend militärischen Nutzung des Flughafens in Port-au-Prince, der Hauptstadt Haitis, wird der Frachter in der Hauptstadt der Dominikanischen Republik, Santo Domingo, landen. Von dort aus werden die Hilfsgüter per LKW nach Haiti transportiert.

Lufthansa Cargo unterstützt seit jeher Hilfsflüge in Krisen- und Katastrophengebiete. Durch die zwei Sonderflüge zum Selbstkostenpreis hat die METRO Group die Möglichkeit, schnell und kostengünstig eine die dringend benötigten Hilfsgüter in die Erdbebenregion zu befördern. Mit den insgesamt drei Flügen wird der deutsche Frachtcarrier mehr als 200 Tonnen Hilfsgüter in Richtung der Großen Antillen transportiert haben.

22. Februar 2010



Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht