RMS-Assets - Referenz

RMS-Sustainable-Development-Goals

env report - Die Agenda Duplikat 1

Die Agenda 2030

Lufthansa Cargo richtet das gesamte Corporate Responsibility Engagement an den Nachhaltigkeitszielen (Sustainable Development Goals) der UN aus. Wir haben uns dazu verpflichtet, fünf ausgewählte Nachhaltigkeitsziele in der Unternehmensstrategie zu verankern und bis 2030 einen sichtbaren Beitrag dazu zu leisten.

env report - icon collapsible Duplikat 1

Climate Action: Wir ergreifen Maßnahmen zur Eindämmung des Klimawandels und dessen Auswirkungen.

  • Unsere Frachterflotte besteht aus treibstoffeffizienten B777F
  • Das noch effizientere Nachfolgemodell B777-8F ist ebenfalls bereits bestellt und kommt ab 2027 zum Einsatz
  • Wir sparen viel Treibstoff – durch 100 % Leichtbau-Container sowie AeroShark Technologie
  • Wir sind Vorreiter der eFreight-Initiative für papierlosen Transport
  • Wir setzen in Zukunft am Hub Frankfurt zu 100 % auf E-Fahrzeuge
  • Unser Umweltmanagementsystem ist an allen Stationen nach ISO 14001 zertifiziert
  • Durch das Upcycling von Ladehilfsmitteln führen wir abgenutzte Materialien einer neuen Verwendung zu
  • Wir nutzen im Headquarter und an den Stationen der DACH-Region 100 % grünen Strom
  • Die Road Feeder Services fahren für uns mit dem höchsten Umweltstandard
  • Mit Energie- und Fuel-Efficiency-Management sichern wir einen schonenden Umgang mit Energieressourcen

Good Health and Wellbeing: Wir stellen die weltweite Versorgung mit sensiblen medizinischen Gütern sicher – gerade auch in Krisenzeiten. Zudem engagieren wir uns in der Krisenhilfe.

  • Mit dem Transport von Organen, Insulin, Impfstoffen (z. B. gegen Ebola, Corona) oder Schutzmasken (z. B. bei Corona) gewährleisten wir zuverlässige medizinische Versorgung
  • Im Februar 2013 startete Lufthansa Cargo eine enge Kooperation mit dem Nothilfebündnis Aktion Deutschland Hilft, um im Falle großer Katastrophen weltweit die schnelle Lieferung von Hilfsgütern zu ermöglichen
  • Im Dezember 2016 schlossen Lufthansa Cargo und das Deutsche Rote Kreuz einen Kooperationsvertrag
  • Wir befördern Ärzte und Medikamente zum CHC Medical Center nach Kenia
  • Wir stehen im laufenden Austausch mit Pharmaherstellern zur kontinuierlichen Verbesserung von Transportmöglichkeiten
  • Wir investieren in hochmoderne Pharma-Hubs, z. B. in Frankfurt, München und Chicago

No Poverty: Wir tragen zur Bekämpfung von Armut bei, indem wir den Zugang zum Weltmarkt eröffnen und damit zur wirtschaftlichen Entwicklung beitragen, auch in Entwicklungsländern. Cargo Human Care leistet zusätzliche Unterstützung.

  • Wir schaffen Arbeitsplätze und sichern Existenzen – z. B. durch den Transport von Textilien aus Kenia, Früchten aus Ägypten oder Autoreplika aus Südamerika
  • Wir organisieren weltweite Spendenaufrufe und Projekte, deren Erlöse zu 100 % an Hilfsprojekte gehen
  • Lufthansa Cargo hat im Jahr 2007 gemeinsam mit deutschen Ärzten den gemeinnützigen Verein Cargo Human Care e. V. gegründet
    • Mit Cargo Human Care geben wir Waisenkindern in Kenia ein Zuhause und, sorgen für ihre Ausbildung und Verpflegung
    • Wir übernehmen die Flugtickets für ca. 50 Ärzte pro Jahr, die in Nairobi bei der medizinischen Versorgung helfen
    • Wir fliegen jährlich Spendengüter im Wert von mehreren Tausend Euro nach Kenia
    • Wir unterstützen Cargo Human Care mit Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising, z. B. durch die Verdopplung des Startgeldes beim CHC Run

Decent Work and Economic Growth: Wir leisten unseren Beitrag zu einem dauerhaften und breitenwirksamen Wirtschaftswachstum sowie für menschenwürdige Arbeit.

  • Unser nachhaltiges Wachstum und unsere dauerhafte Verlässlichkeit sind ein stabilisierender Faktor in dem volatilen Markt, in dem wir uns bewegen
  • Wir fliegen immer und sorgen für Stabilität, auch in unsicheren Zeiten
  • Wir investieren stetig und nachhaltig in alle Aspekte des Kerngeschäfts: in die Flotte, in die Infrastruktur und in die Digitalisierung
  • Wir entwickeln neue Ideen und investieren in Start-ups

Industries, Innovation and Infrastructure: Wir machen uns für eine nachhaltige Industrialisierung stark, unterstützen Innovationen und beteiligen uns am Aufbau einer krisenresistenten Infrastruktur.

  • Wir treiben die Digitalisierung der gesamten Branche mit starken Impulsen voran und sorgen für effizientere Abläufe sowie geringere Fehlerquoten: Durch API, eDGD, RapidRateResponse, eBooking, eFreight, PreCheck und eTracking
  • Wir stellen unser Wissen für die weltweite Teilnahme an Transportprozessen zur Verfügung und setzen dadurch hohe, globale Standards
  • Wir investieren in die digitale und operative Infrastruktur und stellen durch modernste Handling Center und Flugzeuge schon heute die Liefer- und Versorgungsketten von morgen sicher