Story Image

Qualität zählt.

Perishables für Europa von Venus International Transport aus Ägypten.

Internationaler Flughafen Kairo, 8. März, 13 Uhr: Der MD-11-Frachter von Lufthansa Cargo ist pünktlich gelandet. Auf dem Vorfeld steht bereits die Fracht für den Weiterflug nach Sharjah und von dort zurück nach Frankfurt: zwei Paletten frischer Kopfsalat aus Alexandria für einen Kunden in Saudi-Arabien und insgesamt sieben Container Hanging Garments für Harrods in London.

Das Handlingpersonal arbeitet schnell und präzise. Die MD-11 wird ausgeladen: Es sind Pharmazeutika und chemische Produkte, Equipment für die Ölbohrfirmen und hochwertige Industriegüter, die Ägypten hauptsächlich per Luftfracht importiert. Dann gehen Salat und Kleidung an Bord – nach nur anderthalb Stunden ist der Frachter wieder in der Luft.

Story Image

„Dieses perfekt funktionierende System und die Hingabe fürs Geschäft ist es, was ich an Lufthansa Cargo am meisten schätze“, sagt Samia El Sayed. „Das bedeutet für mich Qualität.“ Sie zeichnet für die gesamte Fracht, die gerade in Kairo in die MD-11 verladen wurde, verantwortlich. Vor 26 Jahren hat Samia El Sayed ihr Unternehmen Venus International Transport gegründet.

Heute ist Venus der führende Luftfrachtspediteur Ägyptens, mit einem Exportvolumen von jährlich 40.000 bis 45.000 Tonnen und über 60 Mitarbeitern. Damals war Samia El Sayed eine Pionierin in der privatwirtschaftlich organisierten Luftfrachtbranche, und noch immer ist Venus der einzige ägyptische Player, der selbst Frachter chartert. 85 Prozent des Umsatzes machen frisches Obst und Gemüse aus, im Wesentlichen für den europäischen Markt.

Story Image

„In diesem Geschäft zählt nur eines, und das ist Qualität“, sagt Samia El Sayed. Die Frische der Ware ist das entscheidende Verkaufsargument für die meisten Agrarprodukte aus Ägypten – seien es Erdbeeren, Trauben, grüne Bohnen, Paprika, Frühlingszwiebeln oder Cherrytomaten. „Die Kühlkette darf an keiner Stelle unterbrochen werden, und vor allem muss es schnell gehen“, unterstreicht die Unternehmerin. 

In den wichtigen Märkten in den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien und Deutschland sind ägyptisches Obst und Gemüse aufgrund der höheren Transportkosten jeweils nur für eine kurze Zeit gegenüber europäischen Erzeugnissen konkurrenzfähig. Von der Vorweihnachtszeit bis maximal Anfang Juni reicht die Saison.

Story Image

Auch für Lufthansa Cargo ist Qualität das ausschlaggebende Vermarktungskriterium in Ägypten. „Wir verfügen hier über ein schlagkräftiges elfköpfiges Team aus engagierten, hervorragend ausgebildeten Mitarbeitern“, sagt Dieter Olker. Er ist seit Oktober 2011 General Manager für Nord- und Nordost-Afrika. „Unsere Kunden wissen, dass wir Qualität liefern, dass wir unsere Prozesse beherrschen und das nötige Know-how mitbringen. Und wir sind 24 Stunden am Tag erreichbar.“

Netzwerk-Flexibilität und Anpassung an die Erfordernisse des sensiblen Perishables-Geschäfts kommen hinzu. „Im Dezember und Januar haben wir 14 Frachter über Kairo geroutet, um die Nachfrage vor allem nach Erdbeeren und grünen Bohnen bedienen zu können“, so Olker.

Story Image

Die hohe Spezialisierung sei ein weiteres Alleinstellungsmerkmal: „Lebende Tiere zum Beispiel oder Wertfracht – das können in Kairo nur wir.“

Für Lufthansa Cargo ist Venus International Transport in Ägypten der mit Abstand wichtigste Kunde. Und die beiden Unternehmen verbindet eine gemeinsame Erfolgsgeschichte, die mit einem Qualitätssprung begann. „Ich habe von Anfang an von einem Kühllager geträumt, und das habe ich auch allen erzählt“, erinnert sich Samia El Sayed. „Der für Fracht verantwortliche Lufthansa-Mann in Kairo hat mir daraufhin innerhalb von zwei Tagen ein Visum für Deutschland besorgt und mir das Perishables-Center in Frankfurt gezeigt. Es hat mich dann aber noch fünf Jahre harte Überzeugungsarbeit bei den Verbänden und staatlichen Stellen gekostet, bis wir endlich auch am Flughafen von Kairo ein Kühllager aufgebaut hatten.“

Story Image

Jedes Obst und Gemüse braucht seine eigene Temperatur zwischen null und zehn Grad. „Besonders grüne Bohnen sind sehr empfindlich“, erläutert Samia El Sayed. „Es ist das einzige Gemüse, das sich noch immer nicht per Seefracht transportieren lässt.“ Bei Lufthansa Cargo weiß sie ihre sensible Fracht in guten Händen. „Die Leute haben stets ein Auge auf vorsichtiges Handling, und sie checken die Ware, die per Kühl-Lkw am Flughafen angeliefert wird. Außerdem weiß ich: Lufthansa Cargo ist pünktlich!“

Story Image

Seitdem Kairo sein eigenes Perishables-Terminal hat, kann die Spediteurin besser schlafen. Die ägyptische Revolution freilich hat Venus neue Herausforderungen beschert. „In den drei heißen Revolutionswochen haben wir über 2.000 Tonnen Fracht aus Kairo herausgebracht, vor allem auch mit der Hilfe von Lufthansa Cargo, die uns als einziger Carrier wirklich genügend Kapazität zur Verfügung stellen konnte“, erzählt Samia El Sayed. „Wir haben rund um die Uhr gearbeitet und um jedes Kilo gekämpft.“

Die resolute Unternehmerin macht dabei klar, dass es ihr nicht in erster Linie um den Profit geht. „Ich will vor allem die Exportwirtschaft voranbringen, die so wichtig für unser Land ist“, unterstreicht sie. „Ich will einen Mehrwert für meine Kunden schaffen und für meine Mitarbeiter ein respektables Umfeld.“ 

5 Fragen an Samia El Sayed.

Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale Ihres Unternehmens?
Ein ausgeprägter Sinn für Verantwortung und die Hingabe an das, was wir tun. Und eine starke Frau!

Was ist für Sie bei einer Luftfracht-Airline gute Qualität?
Wenn es Schwierigkeiten gibt, muss die Airline eine Lösung finden. Das System bei Lufthansa Cargo ist durch und durch professionell und die Einstellung der Leute immer positiv.

Welches Produkt oder welche Leistung außerhalb der Cargo-Welt zeichnet sich durch besondere Qualität aus?
Ein Mercedes! Ich fahre selbst einen. Außerdem liebe ich die Perfektion klassischer ägyptischer Musik.
    
Was bedeutet für Sie Lebensqualität?
Die Menschen zu lieben. Eine Familie wachsen zu sehen. Bereit zu sein, immer weiter zu lernen. Spiritualität. Und gerade als Unternehmer sich seiner Verantwortung für die Gesellschaft bewusst zu sein

Welches sind Ihre ganz persönlichen Qualitäten?
Ich bin verantwortungsbewusst, emotional, tolerant und hingebungsvoll. Es ist meine Überzeugung, dass es keine Menschlichkeit gibt, ohne anderen zu geben und zu helfen.

5 Fragen an Samia El Sayed.

Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale Ihres Unternehmens?
Ein ausgeprägter Sinn für Verantwortung und die Hingabe an das, was wir tun. Und eine starke Frau!

Was ist für Sie bei einer Luftfracht-Airline gute Qualität?
Wenn es Schwierigkeiten gibt, muss die Airline eine Lösung finden. Das System bei Lufthansa Cargo ist durch und durch professionell und die Einstellung der Leute immer positiv.

Welches Produkt oder welche Leistung außerhalb der Cargo-Welt zeichnet sich durch besondere Qualität aus?
Ein Mercedes! Ich fahre selbst einen. Außerdem liebe ich die Perfektion klassischer ägyptischer Musik.

Was bedeutet für Sie Lebensqualität?
Die Menschen zu lieben. Eine Familie wachsen zu sehen. Bereit zu sein, immer weiter zu lernen. Spiritualität. Und gerade als Unternehmer sich seiner Verantwortung für die Gesellschaft bewusst zu sein

Welches sind Ihre ganz persönlichen Qualitäten?
Ich bin verantwortungsbewusst, emotional, tolerant und hingebungsvoll. Es ist meine Überzeugung, dass es keine Menschlichkeit gibt, ohne anderen zu geben und zu helfen.

 

5 Fragen an Dieter Olker.

Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale Ihres Unternehmens?
Es sind vor allem der Teamgeist, die Professionalität und das Produkt-Know-how der Mitarbeiter. Das alles gründet auf guter Ausbildung und regelmäßigen Trainings.

Was ist für Sie bei einer Luftfracht-Airline gute Qualität?
Außer dem persönlichen Engagement und Können der Mitarbeiter die Pünktlichkeit.

Welches Produkt oder welche Leistung außerhalb der Cargo-Welt zeichnet sich durch besondere Qualität aus?
Der Audi Q5 und Schweizer Uhren, von deren Präzision und Qualität ich begeistert bin.
    
Was bedeutet für Sie Lebensqualität?
Dass meine Familie sich wohlfühlt. Und dass ich selbst genügend Zeit für mich habe und einen Ausgleich etwa durch Urlaube, Sport und mein Hobby, die Fotografie.

Welches sind Ihre ganz persönlichen Qualitäten?
Ich bin offen für andere Kulturen und großzügig. Ich versuche immer, meine Zusagen einzuhalten. Für meine Kunden kämpfe ich hartnäckig und verfolge ihre Ziele. Ich gebe nicht so schnell auf.

Fotos:

Shawn Baldwin

planet 1/2012

5 Fragen an Dieter Olker.

Was sind die wichtigsten Qualitätsmerkmale Ihres Unternehmens?
Es sind vor allem der Teamgeist, die Professionalität und das Produkt-Know-how der Mitarbeiter. Das alles gründet auf guter Ausbildung und regelmäßigen Trainings.

Was ist für Sie bei einer Luftfracht-Airline gute Qualität?
Außer dem persönlichen Engagement und Können der Mitarbeiter die Pünktlichkeit.

Welches Produkt oder welche Leistung außerhalb der Cargo-Welt zeichnet sich durch besondere Qualität aus?
Der Audi Q5 und Schweizer Uhren, von deren Präzision und Qualität ich begeistert bin.

Was bedeutet für Sie Lebensqualität?
Dass meine Familie sich wohlfühlt. Und dass ich selbst genügend Zeit für mich habe und einen Ausgleich etwa durch Urlaube, Sport und mein Hobby, die Fotografie.

Welches sind Ihre ganz persönlichen Qualitäten?
Ich bin offen für andere Kulturen und großzügig. Ich versuche immer, meine Zusagen einzuhalten. Für meine Kunden kämpfe ich hartnäckig und verfolge ihre Ziele. Ich gebe nicht so schnell auf.

 

Fotos:

Shawn Baldwin

planet 1/2012