Lufthansa Cargo fliegt Berliner Pandas First Class

Neue Pandaanlage soll von Bundeskanzlerin Angela Merkel und Chinas Staatspräsident Xi Jinping eröffnet werden – Zoo Berlin und Lufthansa Cargo beantworten Fragen zum Transport

Frankfurt/Berlin, 13. Juni 2017 

Wie bereitet man einen Panda-Flug vor? Woraus besteht das Panda-Catering an Bord? Wann landen die Pandas in Berlin? Die brennendsten Fragen rund um das Thema Panda-Transport beantworteten heute Jörg Bodenröder, Leiter Tiertransporte und Tierschutzbeauftragter Lufthansa Cargo und der Leitende Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Ochs. Die wichtigste Frage: Wann landen die Pandas in Berlin? Am 24. Juni gegen voraussichtlich 14 Uhr ist es soweit und die MD-11F aus Chengdu wird am Flughafen Berlin Schönefeld erwartet.

„Diesen Transport mit zu verantworten ist für uns auch eine Auszeichnung unserer langjährigen Expertise im artgerechten Tiertransport. Wir freuen uns, unsere umfassende Erfahrung in die Zusammenarbeit einfließen zu lassen und erstklassigen Service zu bieten“, so Jörg Bodenröder. Als Ergänzung zum Lufthansa-First-Class-Angebot erhalten auch alle tierischen Passagiere mit Lufthansa Cargo einen optimalen Rundumservice. Dieser beginnt bei der artgerechten Unterbringung am Gateway des Frankfurter Flughafens über den Transport in speziellen, gemeinsam mit Züchtern und Tierärzten entwickelten Containern und reicht bis zur intensiven Betreuung durch geschultes Personal in der Luft und am Boden. Mit der „Frankfurt Animal Lounge“ bietet Lufthansa Cargo zudem eine der modernsten Tierstationen an einem Flughafen weltweit – eine Art „First Class Lounge“ für die tierischen Passagiere.

Die Frankfurter Animal Lounge werden die Berliner Pandas jedoch nicht kennenlernen, denn der Linienflug von Peking nach Frankfurt wurde für die beiden VIP-Fluggäste extra über Chengdu und Berlin umgeleitet. „Mit 42 Großtierställen, 39 Hundeboxen, speziellen Klimakammern oder Schwarzlichtpositionen zur Untersuchung von Zierfischen, haben wir für jedes Tier die passende Lösung“, erklärt Jörg Bodenröder, der bereits seit 2001 bei Lufthansa Cargo arbeitet. „Die häufigsten Tiere, die wir transportieren sind Fische. Zootiere sind, oft allein aufgrund der Größe ein besondere Herausforderung, der wir uns gerne stellen“, sagt Bodenröder weiter.

Die beiden Pandas werden von zwei Tierpflegern aus Chengdu und dem Leitenden Zoo-Tierarzt Dr. Andreas Ochs begleitet. Der berichtet auch schon von den kleinen Details des Transports: „Versorgt werden Meng Meng und Jiao Qing unterwegs mit ausreichend Bambussnacks. Eine Tränke ist selbstverständlich auch in der Transportbox vorhanden. Wir können die Tiere während des gesamten Fluges jederzeit besuchen und sicherstellen, dass es ihnen gut geht.“ Auch für das kleine Geschäft unterwegs ist gesorgt: Die Transportbox ist mit Saugmatten ausgelegt, sodass Herr und Frau Panda im Fall der Fälle trocken und ohne Geruchsbelästigung ihre Reise fortsetzen können. Die kalkulierte Flugzeit von Chengdu über Novosibirsk nach Berlin beträgt rund 12 Stunden und 20 Minuten.

Pressephotos finden Sie hier

Fotoinformation: 2017-06-13_BER_PrConf_Pandas – Dr. Andreas Ochs (l.), leitender Tierarzt Zoo Berlin, und Jörg Bodenröder, Leiter Tiertransporte und Tierschutzbeauftragter Lufthansa Cargo
Fotocredit: Lufthansa Cargo


Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht