Story Image

Lokal ist gut, global besser.

Modernes Management sowie der Fokus auf Qualität und ­Internationalisierung sollen das Wachstum weiter anfachen. Ein Rundgang am Shanghai Pudong ­International Airport Cargo Terminal.

Schanghai 1999. Nachdem Anfang der 1990er Jahre mit tief greifenden Wirtschaftsreformen begonnen wurde, blühen Stadt und Region wirtschaftlich auf. Perfekt am Jangtse-Delta gelegen, entwickelt sich Schanghai durch massive Investitionen der Zentralregierung zu einem asiatischen Wirtschaftszentrum von Weltrang. Eine zweite chinesische Megametropole neben Hongkong ist geschaffen. 
See- und Luftverkehre wachsen, innerhalb weniger Jahre steigt der Hafen zum weltweit größten Umschlagplatz für Seefracht auf – und behauptet diesen Status. Jetzt, 1999, stößt der schon in die Jahre gekommene Flughafen Shanghai Hongqiao aufgrund des rasanten Wachstums an seine ­Kapazitätsgrenzen. Mit Shanghai Pudong wird ein zweiter internationaler Flughafen eröffnet.
Auch die Luftfrachtindustrie hatte Ende der 90er-Jahre die Potenziale der Metropole erkannt. Ein State-of-the-Art-Luftfrachtterminal am neuen Flughafen soll her! Das ließ sich Lufthansa Cargo nicht zweimal sagen – und ließ im Joint Venture mit der Shanghai Airport Group und JHJ Logistics Management die Vision mit dem Shanghai Pudong Inter­national Airport Cargo Terminal (PACTL) Realität werden. 

 

Die Vision hielt den Erwartungen stand: Auch heute, 17 Jahre nach Gründung, gilt PACTL in der Luftfracht­industrie als Zielbild für Warehouselogistik. Nicht von ungefähr wählen mittlerweile mehr als 50 Kunden PACTL als Partner. 
Von Anfang an mit dabei: Marketing Manager Steven Shi. Auf seinem Weg hierhin hat Shi das Geschäft von der Pike auf gelernt. 1999 fing er im Handling als Manager on Duty an, später wurde er Prozessmanager und stieg auf bis zum Produktionsleiter. „Die gute Lage in der Metropolregion am Jangtse ist die Basis unseres Erfolgs, aber wir ruhen uns nicht auf diesen guten Voraussetzungen aus. Schließlich haben wir mit dem sehr guten Frachtterminal der China Eastern auch starke Konkurrenz am Platz. Bei uns packt jeder mit an. Und wir haben eine tolle Managementstruktur. Offene Türen, offene Dialoge, beste Zusammenarbeit – das ist für uns normal.“
Oberstes Gebot dabei: Kundenorientierung. „Bevor wir eine Kundenanfrage ablehnen, überlegen wir lange, ob es nicht doch geht“, so Shi. Obwohl Lufthansa Cargo Mit­eigentümer von PACTL ist, Air China größter Kunde und AirBridgeCargo aus Russland dichtauf, wird jeder Kunde gleich zuvorkommend behandelt. „Neutralität haben wir uns absolut auf die Fahne geschrieben“, bestätigt Lutz Grzegorz, seit acht Jahren Vice President Production, IT, Sales & ­Marketing bei PACTL. 

 

 

 

Story Image

Erstklassiges Handling.

Neben guter Arbeitsmoral, Teamgeist und Neutralität sind es auch harte Faktoren, die PACTL erfolgreich machen: Investition in modernste Technik, gut ausgebildete Lager­arbeiter und ein erstklassiges Handlingsystem. Das Unternehmen hat sich über die Jahre immer wieder selbst infrage gestellt und Prozesse und Anlagen stets weiterentwickelt, um die Rolle als führender Anbieter in China zu behaupten.

Besonders stolz ist Steven Shi, wenn er über sein „Baby“ spricht. Von der ersten Zeichnung bis zum Live-Gang hatte er es nämlich ganz unter seinen Fittichen: das im April dieses Jahres eröffnete PACTL Cool-Center. „Ich wusste, dass uns eine solche Erste-Klasse-Infrastruktur noch wesentlich ­interessanter für die Kunden macht“, erzählt Shi. „Es ist ein echtes Qualitäts-Upgrade!“ Seit der Inbetriebnahme des Cool-Centers nahmen die Pharmasendungen bei PACTL im Export um 700 Prozent zu. Im Import waren es rund 21 Prozent. „Bestmögliche Qualität ist die Grundlage für bestmögliches Wachstum!“, weiß Shi. 

Nummer eins in China ist PACTL schon lange, weltweite Anerkennung spiegelt sich in den diversen Zertifikaten und Auszeichnungen wider. Doch damit will man sich nicht ­zufrieden geben. Steven Shi: „Wir sind in Gesprächen mit anderen Flughäfen, um an weiteren Standorten mit unserer Expertise erfolgreiche Umschlaglogistik aufzubauen. Lokal ist zwar schön, global aber noch schöner!“

 

Story Image

Leistungsfähig:

Mit fast 3,3 Millionen Tonnen Frachtumschlag im Jahr 2015 zählt Shanghai Pudong zur ­Weltspitze der Cargo-Airports.

Story Image

Erfahrene PACTL-Manager:

Lutz Grzegorz (r.), Vice President Production, IT, Sales & Marketing, und Steven Shi.

Story Image

Konzentriertes Arbeiten:

Ein gut geschultes Lager­team ist einer der Erfolgsfaktoren des Cargo-Terminals.
Story Image

700 Prozent

Zunahme der Pharma-Exportsendungen am PACTL seit Eröffnung des Cool-Centers im April 2016.

Mehr über PACTL erfahren Sie in zwei Web-Videos, eingebunden in unsere iPad-Ausgabe – kostenlos erhältlich im App Store.

Fotos:

Cornelia Garmann / Gareth Brown  / Pactl

planet 2/2016