Dhaka neu im Flugplan von Lufthansa Cargo

Frachtairline verbindet Hauptstadt von Bangladesch ab dem 20. April mit Frankfurt


 

Lufthansa Cargo baut Ihr Streckennetz in Südasien weiter aus und bietet ihren Kunden erstmals Flüge nach Bangladesch an. Ab dem 20. April verbindet die Frachtairline Frankfurt einmal pro Woche mit Dhaka. Die Hauptstadt Bangladeschs wird dann immer mittwochs mit einer MD-11
der Kranichtochter angeflogen.

„Bangladesch hat vor allem als Produktionsstandort für die internationale Modeindustrie an Bedeutung gewonnen. Mit unseren neuen Direktflügen von und nach Dhaka ermöglichen wir unseren Kunden noch kürzere Transportwege und eine Anbindung an das weltweite Streckennetz von Lufthansa Cargo“, sagte Carsten Hernig, Regional Director Südasien und Mittlerer Osten der Frachtfluggesellschaft.

Der Flug aus Frankfurt startet immer mittwochs um 01:40 Uhr, Dhaka wird nach einem Zwischenstopp in Mumbai um 19:10 Uhr erreicht. Abflug aus Dhaka ist mittwochs um 22:15, die Landung in Frankfurt ist nach einem kurzen Stopp in Neu Delhi, donnerstags um 06:00 Uhr geplant.

Mehr Informationen zu den Verbindungen finden Sie hier.


Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht