Achim Martinka wird neuer Arealeiter „The „Americas“ bei Lufthansa Cargo

Bisheriger Leiter Klaus Holler tritt in den Ruhestand


 

Lufthansa Cargo hat einen neuen Leiter für die Area „The Americas“ ernannt. Zum 1. Oktober dieses Jahres wird Achim Martinka (44) die Nachfolge von Klaus Holler antreten, der diese Position in Atlanta seit dem Jahr 2003 inne hatte und in den Ruhestand treten wird. Als Leiter „The Americas“ wird Martinka dann alle Verkaufs- und Handlingaktivitäten von Lufthansa Cargo in Nord- und Südamerika verantworten.

Der studierte Betriebswirt begann seine Karriere bei Lufthansa Cargo im Jahr 2000 als Senior Manager Global Accounts. 2001 wurde er zum Leiter Global Accounts ernannt – zwei Jahre später übernahm er als Leiter die Abteilung Industry Development. Von 2005 bis 2006 war er als Regional Director Sales in Paris tätig, seit 01.07.2006 ist er als Regional Director Sales & Handling für die Märkte Frankreich, Schweiz und die Benelux-Staaten verantwortlich.

Achim Martinka ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Dr. Andreas Otto, Vorstand Produkt und Vertrieb bei Lufthansa Cargo bedankte sich bei Klaus Holler für mehr als 40 Jahre Verbundenheit zu Lufthansa Cargo. „Klaus Holler hat Lufthansa Cargo geprägt. In den vier Jahrzehnten, die er für Lufthansa tätig war, hat er maßgeblich dazu beigetragen, dass Lufthansa Cargo heute international so erfolgreich im Markt positioniert ist. Die Stärke unseres Unternehmens im amerikanischen Markt ist auch das Ergebnis seiner Arbeit.“

Dr. Otto wünschte Achim Martinka für die neue Aufgabe viel Erfolg: „Ich freue mich, dass mit Achim Martinka ein erfahrener Manager von Lufthansa Cargo die Entwicklung des wichtigen Verkaufsgebietes ‚The Americas’ fortführen wird. Der Ausbau unserer Marktposition in Nord- und Südamerika ist ein anspruchsvolles und strategisch wichtiges Ziel für Lufthansa Cargo.“

Lufthansa Cargo ist Marktführer für Luftfrachttransporte zwischen Europa und Amerika. Mit eigenen Frachtflugzeugen und den Kapazitäten der Lufthansa Passage werden insgesamt 29 Zielorte in Nord- und Südamerika bedient.



Lufthansa Cargo AG
Mit einem Transportvolumen von rund 1,5 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 7,4 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2009 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4500 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 330 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Lufthansa und Austrian Airlines Passagiermaschinen sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2009 auf rund 1,9 Mrd. Euro.



Lufthansa Cargo AG
Unternehmenskommunikation
Michael Göntgens
Tel.: +49 69 696 95447
Fax: +49 69 696 98 95447
michael.goentgens@dlh.de
www.lufthansa-cargo.com

30. Juli 2010



Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht