Lufthansa Cargo unterstützt UNICEF mit Sonderflug nach Pakistan

Mehr als 20 Tonnen Hilfsgüter fliegen nach Karatschi


 

Lufthansa Cargo wird am Wochenende einen weiteren Hilfsflug nach Pakistan durchführen. An Bord der MD-11 Frachtmaschine werden rund 23 Tonnen Zucker-Salz-Mischung transportiert. Sie sind zur Behandlung von Kindern in Pakistan bestimmt, die nach den Überschwemmungen von Durchfallerkrankungen betroffen sind. Lufthansa Cargo stellt UNICEF die Kapazität kostenlos zur Verfügung. Der Frachterflug LH8456 von Frankfurt nach Hongkong wird dafür zu einem außerplanmäßigen Zwischenstopp in Karatschi landen. Diesen Sonderflug hatte die Airline in den vergangenen Tagen gemeinsam mit ihrer auf Ad-hoc-Transporte spezialisierten Tochtergesellschaft Lufthansa Cargo Charter organisiert. 

„Auch Wochen nach der Flutkatastrophe ist die Not in Pakistan noch immer groß“, erklärt Lufthansa Cargo Vorstandschef Carsten Spohr. „Schnelle und unkomplizierte Hilfe ist für Lufthansa Cargo in dieser Situation selbstverständlich und wir sind froh, UNICEF bei diesem Transport unterstützen zu können.“ 

„Der Transport überlebenswichtiger Hilfsgüter ist ein unverzichtbarer Teil der UNICEF-Nothilfe", sagt Christian Schneider, Geschäftsführer UNICEF Deutschland. „Wir danken Lufthansa Cargo sehr herzlich, dass das Unternehmen 23 Tonnen Zucker-Salz-Mischung nach Pakistan transportiert. Das preiswerte Medikament rettet Leben." UNICEF versorgt in Pakistan allein zwei Millionen Menschen täglich mit sauberem Trinkwasser. Mit Hygienebedarf und einfachen Latrinen hilft UNICEF so, die Ausbreitung von für Kinder gefährlichen Krankheiten zu verhindern.

Bereits Ende August hatten Lufthansa Cargo und ihre Charter-Tochter rund 50 Tonnen medizinische Ausrüstung für den United Nations Populations Fund nach Pakistan befördert. Für den kommenden Donnerstag planen Lufthansa Cargo und UNICEF derzeit einen weiteren Sonderflug nach Karatschi.


Lufthansa Cargo AG 

Mit einem Transportvolumen von rund 1,5 Mio. Tonnen Fracht- und Postsendungen sowie 7,4 Mrd. verkauften Frachttonnenkilometern im Jahr 2009 ist Lufthansa Cargo eines der weltweit führenden Unternehmen im Transport von Luftfracht. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 4500 Mitarbeiter weltweit. Der Schwerpunkt von Lufthansa Cargo liegt im Airport-Airport-Geschäft. Das Streckennetz umfasst rund 330 Zielorte in über 100 Ländern, wobei sowohl Frachtflugzeuge als auch die Frachtkapazitäten der Lufthansa und Austrian Airlines Passagiermaschinen sowie LKW genutzt werden. Der Großteil des Cargo-Geschäftes wird über den Flughafen Frankfurt umgeschlagen. Lufthansa Cargo ist ein 100%iges Tochterunternehmen der Deutschen Lufthansa AG. Der Umsatz belief sich im Geschäftsjahr 2009 auf rund 1,9 Mrd. Euro.


UNICEF

UNICEF, das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, setzt sich weltweit für die Rechte der Kinder ein. In rund 150 Ländern führt UNICEF Hilfs- und Entwicklungsprogramme durch. UNICEF sorgt so dafür, dass Kinder in die Schule gehen können, medizinisch betreut werden, sauberes Trinkwasser erhalten sowie eine ausreichende Ernährung. UNICEF setzt sich auch dafür ein, Kinder vor Ausbeutung und Missbrauch zu schützen. UNICEF Deutschland ist eines von 36 Nationalen Komitees für UNICEF in den Industrieländern und eine der wichtigsten Stützen der weltweiten Arbeit.


Pressekontakt

Lufthansa Cargo AG
Unternehmenskommunikation                                              
Michael Göntgens                                                                             
Tel.: +49 69 696 95447                                                                     
Fax: +49 69 696 9895447
michael.goentgens@dlh.de
www.lufthansa-cargo.com
 

UNICEF Deutschland
Pressestelle
Rudi Tarneden
Tel.: +49 221 93650-315
rudi.tarneden@unicef.de
www.unicef.de

10. September 2010



Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht