Lufthansa Cargo begrüßt fünfte Boeing 777F in Frankfurt

Modernisierung der Flotte im Zuge von „Lufthansa Cargo 2020“ geht weiter voran


Die Modernisierung der Flotte von Lufthansa Cargo nimmt weiter Form an: Heute (12. Februar 2015) landete die fünfte Boeing 777F der Frachtairline mit der Kennung „D-ALFE“ um 9:51 Uhr lokaler Zeit erstmals in Frankfurt. Die Crew um Chefpilot Claus Richter brachte die „Triple Seven“ auf dem rund neunstündigen Überführungsflug aus Everett bei Seattle sicher an ihren neuen Heimatflughafen. 

Im Zuge des Zukunftsprogramms „Lufthansa Cargo 2020“ hat der Frachtkranich insgesamt  fünf neue Triple Seven bestellt, im November 2013 hatte die erste ihren Dienst angetreten. Darüber hinaus hat Lufthansa Cargo Optionen für fünf weitere Boeing 777F mit gestaffelten Auslieferungszeitpunkten bis September 2020 erworben. „Die Boeing Triple Seven ist aus unserer Sicht das beste Flugzeug für unsere Flottenstruktur. Mit ihrer Performance hat sie bereits im vergangenen Jahr unsere Erwartungen übertroffen“, sagte Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender von Lufthansa Cargo. 

Die Boeing 777F punktet bei der Ökoeffizienz dank hochmoderner Triebwerke mit geringeren Lärm- und Treibstoffemissionen und ist dabei wirtschaftlicher als alle anderen Frachter ihrer Klasse. Im Linienbetrieb werden die Frachter derzeit vor allem im Verkehr zwischen Europa und Nordamerika eingesetzt, auch ein täglicher Flug nach Shanghai steht auf dem Flugplan. Mit dem Neuzugang wird ab März Hongkong mit der B777F angeflogen werden.

Der fünften im Bunde wird zudem die ganz besondere Ehre zu Teil, als Botschafterin Deutschlands Städte, Länder und Kontinente zu verbinden: „Hallo Germany" steht auf dem Rumpf des fabrikneuen Fliegers. Über den Wettbewerb „Name the plane“ hatte Lufthansa Cargo  im Jahr 2013 zur kreativen Namensgebung für die gesamte Flotte aufgerufen. Die Wahl  fiel schließlich auf den Vorschlag, die wichtigsten Zielländer der Frachtairline in der Landessprache zu begrüßen. „Good Day, USA“, „Jambo Kenya“, „Ni Hao, China“ und „Olá Brazil" – so senden die anderen Triple Seven Frachter von Lufthansa Cargo täglich ihre Grüße in alle Welt.



Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht