Pferde im siebten Himmel

Lufthansa Cargo und Lufthansa First Class werden offizieller Premiumpartner der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN)

Frankfurt, 5. August 2016

Lufthansa Cargo blickt auf mehr als 30 Jahre Erfahrung beim Transport von Spring-, Dressur-und Rennpferden zurück. Mit diesem Angebot wird die Frachttochter der Lufthansa künftig Premiumpartner der Deutschen Reiterlichen Vereinigung e.V., Dachverband aller Züchter, Reiter, Fahrer und Voltigierer in Deutschland.

„Die neue Partnerschaft mit der Reiterlichen Vereinigung ist für uns auch eine Auszeichnung unserer langjährigen Expertise im Pferdetransport. Schließlich ist die FN nicht weniger als die größte Pferdesportvereinigung der Welt. Wir freuen uns, unsere umfassende Erfahrung in die Zusammenarbeit einfließen zu lassen und erstklassigen Service zu bieten“, so Dr. Alexis von Hoensbroech, Vorstand Produkt und Vertrieb der Lufthansa Cargo.

Lufthansa Cargo ist führender und zuverlässiger Logistikpartner im Pferdesegment.
Die Zusammenarbeit zwischen der Deutschen Reiterlichen Vereinigung, Lufthansa Cargo und Lufthansa First Class stärkt die Position der Partner im High-End-Lifestyle-Segment und verbreitert das Premium-Angebot des Luftfahrtkonzerns. Das Lufthansa-First-Class-Angebot zählt zu den besten Produkten in der Reisebranche. Beispielsweise ist das Lufthansa First Class Terminal mit einem 5-Star Diamond Award der American Academy of Hospitality Sciences zertifiziert. Die Lufthansa First Class bietet zusätzliche Möglichkeiten für individuelles Reisen und ist ein verlässlicher Partner für den gehobenen Lebensstil. Fluggäste, die mit Lufthansa Private Jet reisen, profitieren in Europa und Nordamerika von einem nahtlosen Anschluss an Lufthansa oder Swiss First-Class-Interkontinentalflüge.

Höchste Ansprüche an erstklassiges Reisen gelten sowohl für Mensch als auch für Tier. Als Ergänzung zum Lufthansa-First-Class-Angebot erhalten nun auch alle tierischen Passagiere mit Lufthansa Cargo einen optimalen Rundumservice. Dieser beginnt bei der artgerechten Unterbringung in zahlreichen Pferdeställen am Gateway des Frankfurter Flughafens über den Transport in speziellen, gemeinsam mit Züchtern und Tierärzten entwickelten Pferdecontainern und reicht bis zur intensiven Betreuung durch geschultes Personal in der Luft und am Boden. So wird sichergestellt, dass die Tiere jederzeit bestens versorgt sind. Mit der „Frankfurt Animal Lounge“ bietet Lufthansa Cargo zudem eine der modernsten Tierstationen an einem Flughafen weltweit – eine Art „First Class Lounge“ für die tierischen Passagiere.

„Lufthansa ist seit jeher eine erstklassige Fluggesellschaft, die uns, wann immer nötig, sicher und komfortabel an jeden erdenklichen Ort der Welt bringt“, sagte FN-Generalsekretär Soenke Lauterbach. „Für den Spitzensport ist Lufthansa seit vielen Jahren ein wichtiger Partner. Umso mehr freuen wir uns, dass auch die Deutsche Reiterliche Vereinigung nun von einer individuellen Partnerschaft mit Lufthansa profitieren kann.“

Die Partnerschaft ist auf eine längerfristige Zusammenarbeit ausgelegt und soll ab sofort mit gemeinsamen Marketingaktivitäten, Projekten und Synergien rund um den Pferdesport gestaltet werden.

Lufthansa Cargo bedient ein Streckennetz mit weltweit etwa 300 Zielen. Die internationale Bezeichnung ist Fédération Équestre Nationale, kurz FN. Mit insgesamt 689.941 Mitgliedern ist die FN die größte Pferdesportvereinigung der Welt.


Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht