Der Beaujolais Nouveau erfreut Weinliebhaber in Japan

Mehr als hunderttausend Flaschen des jungen französischen Weins werden zusammen mit dem Joint Venture-Partner ANA Cargo fliegen

Frankfurt, 9. November 2018

Japanische Weinliebhaber haben den 15. November in ihren Kalendern in Rot eingekreist: Am dritten Donnerstag im November dieses Jahres wird der Beaujolais Nouveau traditionell verkauft. Und das nicht nur in Frankreich, seinem Ursprungsland. Der junge Wein ist ein Exportschlager, etwa die Hälfte des produzierten Weins verlässt das Land.
Gemeinsam mit dem Joint Venture-Partner ANA Cargo wird Lufthansa Cargo bis Mitte November mehr als hunderttausend Flaschen "Bojo" nach Japan transportieren - sowohl in den Unterdecks von Passagierflugzeugen als auch in Frachtern. Lufthansa Cargo transportiert die Flaschen von Frankreich zu ihrem Hub in Frankfurt per Road Feeder Services und anschließend weiter nach Tokio (NRT) und Osaka (KIX). ANA fliegt direkt von Paris (CDG) und auch über Brüssel (BRU), London (LHR), Düsseldorf (DUS), München (MUC) und Frankfurt (FRA) nach Japan.
Die ersten Sendungen sind bereits am 26. Oktober mit dem ANA-Flug NH204 und dem Lufthansa-Flug LH740 ins Land der aufgehenden Sonne gereist. Jetzt geht es nur noch für die japanischen Fans von "Bojo" darum, bis zum 15. November zu warten.