Blumige Aussichten

Lufthansa Cargo präsentiert sich erstmals auf größter Messe für Schnittblumen und Gartenbau in Amsterdam.

Über 253 nationale und internationale Aussteller präsentierten sich vom 4. bis zum 6. November auf der „International Floriculture & Horticulture Trade Fair" in Amsterdam. Die Messe fand bereits zum sechsten Mal statt. Es ist die größte und wichtigste Messe ihrer Art an dem großen europäischen Umschlagplatz für Blumen: Amsterdam.

Mehr als 27.000 Besucher aus 128 Ländern bestaunten die unterschiedlichsten Produkte der Pflanzen- und Blumenzüchter. Auch die Lufthansa Cargo Mitarbeiter aus Amsterdam und Nairobi waren vor Ort. Während die Kollegen in den letzten Jahren noch als Besucher zur Messe kamen, war Lufthansa Cargo dieses Jahr erstmalig mit einem eigenen Messestand vertreten.

Im Vordergrund stand neben dem Austausch mit Kunden auch die Promotion einer Serviceinnovation für die Amsterdamer Blumenhändler: Mit einer direkten LKW-Verbindung von Aalsmeer nach Frankfurt werden die frischen Produkte direkt per Truck vom weltgrößten Handelszentrum für Blumen und Pflanzen in den Hub Frankfurt transportiert. Von Frankfurt aus fliegen die Blumen und Pflanzen anschließend mit dem Netzwerk der Lufthansa Cargo weiter in die Welt hinaus. Dieser Service ist neu und wird ab Dezember buchbar sein.

„Wir waren positiv überrascht angesichts der hohen Anzahl an direkten und indirekten Kunden, die wir bei uns am Stand begrüßen durften. Neben einem sehr positiven Signal an die Marktteilnehmer haben wir hier auch gleich eine Anzahl sehr konkreter Sales leads mitnehmen können“, berichtet Thomas Rohrmeier, Regional Manager für die Niederlanden und Luxemburg, zufrieden vom Verlauf der Messe.