Cleverer Türöffner: aktueller „planet“ nun verfügbar

Was haben die Industrien Pharma, Automotive, Öl- und Gas, Kunst, Agrar und Chemie gemeinsam? Sie alle sind auf zuverlässige und schnelle Transporte angewiesen. Und bei allen Branchen kommt es immer wieder auf individuelle Transportlösungen per Flugzeug an.

Nur Luftfracht kann garantieren, dass dringend benötigte Medikamente weltweit zur Verfügung stehen, dass Ölbohrkerne zur Untersuchung schnell ans andere Ende des Erdballs gelangen – oder auch der Picasso, der gestern noch in New York ausgestellt war, heute in Europa zu bewundern ist. 

Die aktuelle „planet“-Ausgabe rückt sechs luftfrachtaffine Branchen in den Fokus.
Dabei sind die Anforderungen der Branchen so unterschiedlich wie deren Produkte: kalt oder warm, riesengroß oder mikroskopisch klein: kein Frachtstück ist wie das andere. Lassen Sie sich überraschen, was beim Transport von Luftfracht alles möglich ist.

Bereits seit November 2013 fliegt der erste Boeing 777-Frachter bei Lufthansa Cargo – er war erste sichtbare Zeichen unseres Zukunftsprogramms „Lufthansa Cargo 2020“. Mittlerweile sind drei weitere B777F hinzugekommen, die Kooperation mit der japanischen Airline ANA startet in wenigen Tagen und wir arbeiten daran, unser Frankfurter Logistikzentrum zum modernsten und effizientesten seiner Art zu entwickeln. Dies vor Augen haben wir für diese „planet“-Ausgabe ein ganz besonderes Warehouse besucht: Lesen Sie, wie im UNICEF-Hub in Kopenhagen in einem vollautomatisierten Lager mit digitalisierten Prozessen Geschwindigkeit und Effizienz gesteigert werden. Dabei haben die Logistikprofis von UNICEF immer ein Ziel vor Augen: noch schneller helfen zu können.

Natürlich erscheint auch dieser „planet“ wieder als Magazin-App online und für Tablets im App Store – mit den Highlights der Printausgabe sowie Filmen zu unseren Industrielösungen und Express-Produkten sowie zu unserer Partnerschaft mit der „Aktion Deutschland Hilft“.