Name the Plane: Der Countdown läuft

Lufthansa Cargo veröffentlicht die zehn besten Ideen

Otto Lilienthal, Golden Gate Bridge, Sirius – welche Namen werden die Frachter der Lufthansa Cargo Flotte zukünftig tragen? Es bleibt spannend.

Ende Mai fiel der Startschuss für den Ideenwettbewerb “Name the Plane“ von Lufthansa Cargo. Weltweit konnten Mitarbeiter, Kunden, Flugzeugliebhaber und kreative Köpfe ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Nach gut 50 Tagen endete nun die Einreichungsfrist – mit überwältigenden Ergebnissen. Mehr als 6700 Benutzer wurden auf dem Internetportal registriert, die mehr als 2700 Leitideen einreichten. Insgesamt wurden  mehr als 41.000 einzelne Namensvorschläge gesammelt.

Bereits zur Halbzeit des Wettbewerbs übertraf die Namensliste alle Erwartungen. Die Frachttochter des Kranichs hätte problemlos jedes einzelne Flugzeug, das weltweit zugelassen ist, neu benennen können.

Die besten zehn Leitideen wurden nun ausgewählt und auf die Shortlist gesetzt:

1. Name von Zugvögeln
2. Wonders of the World
3. Say hello around the world* / “Hallo” in unterschiedlichen Sprachen*
4. Diven der Lüfte
5. Famous explorers
6. Global Partner und größte Business Partner der Lufthansa Cargo
7. Deutsche Industrie als Motor der Welt
8. Deutsche Luftfahrtpioniere
9. Imposante und bekannteste Brücken der Welt
10. Namen sehr heller Sterne am Himmel

In den kommenden Wochen wird eine Jury, bestehend aus dem Gesamtvorstand der Lufthansa Cargo und Chefpilot Claus Richter aus den zehn Vorschlägen den Gewinner küren. Diesem winkt eine ganz besondere Einladung. Er wird dabei sein, wenn Lufthansa Cargo ihre erste Boeing 777F in Frankfurt begrüßt und als eine der ersten Personen im Cockpit Platz nehmen.

Erfahren Sie mehr auf dem Portal www.lufthansa-cargo.de/nametheplane 

* Sollte dieser Vorschlag von der Jury ausgewählt werden, würden beide User gewinnen.