Tannen unter Palmen

Mit Lufthansa Cargo ging es für 252 Weihnachtsbäume auf die Malediven.

Weihnachten ohne den Duft von frischer Tanne? Das ist nur schwer vorstellbar. Doch was tun, wenn man den Tannenwald vor lauter Palmen nicht sehen kann?
Die Malediven haben nun wirklich viel zu bieten, doch den gemeinen Weihnachtsbaum sucht man hier eher vergeblich. Damit auch in der Sonne unter Palmen Weihnachten mit Baum gefeiert werden kann, flog Lufthansa Cargo vergangene Woche vier Tonnen Tannen ins Inselparadies.

Der Kunde des Spediteurs SDV Geis versorgt viele namenhafte Hotels auf den Malediven mit Lebensmitteln – und seit einigen Jahren auch mit Weihnachtsbäumen.

Insgesamt 252 Bäume kamen in schwarzer Folie eingepackt lose im Lkw am Cargo Center an, wo sie abgeladen und in Container gepackt wurden. Um die Spitzen der Bäume zu schonen, die bis zu sechs Meter lang sind, wurden diese auf Paletten verladen.
Kollegen aus Vertrieb und Handling arbeiteten bei der Verladung Hand in Hand um den planmäßigen Transport und damit das Weihnachtsfest im indischen Ozean zu sichern. „Dieses Anpacken, unabhängig von Abteilung und Funktion hat mich wirklich beeindruckt“, so Sebastian Ostermann, verantwortlicher Account Manager bei Lufthansa Cargo für den Kunden SDV Geis.

Anschließend ging es für die weihnachtliche Fracht per Road Feeder Service nach Wien, dem bis zum 09.12. einzigen Knotenpunkt für Malediven-Flüge im Lufthansa-Netzwerk. Flug OS045 brachte die Bäume schließlich auf die Malediven. Und mit ihnen den Tannenduft für Urlauber.