Lufthansa Cargo nach sechs Monaten im Plus

Frachtairline erzielt Tonnagewachstum von rund 15 Prozent


 

Ein Tonnageplus von 14,8 Prozent und einen Nutzladefaktor von 69,1 Prozent kann Lufthansa Cargo nach den ersten sechs Monaten des Jahres verzeichnen. Damit hat das Unternehmen auch im ersten Halbjahr seinen Wachstumskurs fortgesetzt.

Die Kapazität baute Lufthansa Cargo im Vergleich zum Vorjahr deutlich aus. Insgesamt erhöhte die Airline das Angebot um 19,7 Prozent. Ursächlich dafür waren unter anderem die Reaktivie-rung der in der Krise teilweise stillgelegten Frachtflugzeuge, die Flottenerweiterung bei AeroLogic auf insgesamt acht Flugzeuge und die neu aufgenommene Vermarktung der Frachtkapazitäten der Austrian Airlines zum 1. Juli 2010.

Das deutlich gestiegene Angebot setzte Lufthansa Cargo im ersten Halbjahr des Jahres fast voll-ständig ab. Der Nutzladefaktor betrug hohe 69,1 Prozent. Besonders stark fiel das Wachstum im Verkehrsgebiet Amerika aus, hier erreichte das Tonnageplus 19,5 Prozent.

„Lufthansa Cargo hat die robuste Entwicklung der Weltwirtschaft genutzt und den Wachstumskurs aus dem vergangenen Jahr weiter fortgesetzt“, sagte der Vorstandsvorsitzende der
Frachtairline, Karl Ulrich Garnadt. „Wir haben unser Netzwerk mit Neuanflügen noch attraktiver gestaltet und gezielt in die Weiterentwicklung unserer Produkte investiert. So haben wir vor allem bei unseren Spezialprodukten deutliche Zuwächse erzielen können.“

Das wirtschaftliche Ergebnis für die ersten sechs Monate des Jahres wird am 28. Juli bekannt gegeben.


Ihre Ansprechpartner für Presse und Media.

Hier finden Sie den richtigen Ansprechpartner für Presseanfragen. Bitte haben Sie Verständnis, dass Telefonnummern und E-Mail-Adressen nur für Journalisten bestimmt sind. Kundenanfragen können wir leider nicht beantworten.

Wenn Sie sich als Kunde mit Lufthansa Cargo in Verbindung setzen möchten, wenden Sie sich bitte an ihr lokales Lufthansa Cargo Büro. Die Kontaktdaten finden Sie auf der jeweiligen Länderseite.

Kunden aus Deutschland erreichen ihren Ansprechpartner per eMail unter lhcargo@dlh.de oder telefonisch unter 01805-747100

Jacqueline Casini - Director Communications & Environmental Management.

Tel: ++49 69 696-95447
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: jacqueline.casini@dlh.de

Andreas Pauker - Leiter PR.

Tel: ++49 69 696-95537
Fax: ++49 69 696-91185
e-Mail: andreas.pauker@dlh.de

Geschäftsbericht